SEHR SELTENE IKONE: ALLERHEILIGEN

SEHR SELTENE IKONE: ALLERHEILIGEN

SEHR SELTENE, GROSSFORMATIGE UND FEINE IKONE: ALLERHEILIGEN

 

Griechenland, um 1700

 

Sehr massive Laubholz-Einzeltafel mit zwei Rückseiten-Sponki. Eitempera auf Kreidegrund, Hintergrund vergoldet. 79 x 58,3 cm.

 

Im Zentrum thront der gekrönte Christus in einer Aureole. Auf seinem Knie hält er das aufgeschlagene Evangelium. Zu beiden Seiten flankieren ihn die Gottesmutter und Johannes der Vorläufer. Über ihm verneigen sich zwei Engel, die das Kreuz halten. Zu Füßen Christi ist der für die Wiederkehr des Herrn bereitete Thron (Hetoimasia), vor dem sich Adam und Eva verneigen. Das Zentrum wird entouriert von ausgewählten Heiligen, die zu beiden Seiten  über sechs Register angeordnet sind, darunter Engel, Propheten, Apostel, Evangelisten, Kirchenväter, Mönche und Märtyrer sowie weibliche Heilige, Nonnen und Königinnen. In den oberen Bildecken präsentieren David und Salomon geöffnete Schriftrollen. Entlang des unteren Randes umschließt eine Ziegelmauer den Paradiesgarten, in dem der gute Schacher flankiert von Abraham, Jakob und Isaak mit den Gerechten in ihrem Schoß. In sehr feiner, detailreicher Malerei ausgeführte Ikone, die sich durch die feine Modellierung der Inkarnate mit Schattierungen in Rot sowie eine reizvolle, kontrastierende Farbigkeit in Rot und Grün auszeichnet. Vertikaler Riss rest., Craqueléebildung, punktuelle Einstimmungen.  

 

Literatur: H.P.G. Skrobucha: Ikonen 13. bis 19. Jahrhundert, München, 1969, Kat. 102..  Proveninez: Sammlung Prof. Dr. med Walter Moritz, Hannover; Süddeutsche Privatsammlung.

    62.500,00 €Preis
     

    0211 - 30 200 122 | 0151 - 40 30 40 14

    Fax: 0211 -30 200 119

    Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf GmbH
    Friedrich-Ebert-Straße 11+12
    40210 Düsseldorf
    Deutschland

    • Google Places
    • Instagram
    • Pinterest
    • Twitter

    ©2020 www.ikonen-auktion.de Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf GmbH | Impressum | Datenschutzerklärung